Rechtsanwältin Birgit Blank, Fachanwältin für Medizinrecht, Patientenanwältin

Frau Rechtsanwältin Blank ist Fachanwältin für Medizinrecht und vertritt schwerpunktmäßig als Patientenanwältin die Interessen der durch vermuteten Behandlungsfehlervorwurf geschädigten Patienten.

Nach dem Universitätsstudium in Passau und dem Referendariat in München ist Frau Rechtsanwältin Blank seit 2001 als selbständige Rechtsanwältin in München tätig. In einer mittelständischen Kanzlei hat Frau Rechtsanwältin Blank eigenständig das Referat Arzthaftung/Medizinrecht aufgebaut und seither über lang Jahre mit einer Vielzahl von Behandlungsfehlern auf jeglichem medizinischen Gebiet Berührung gehabt und dementsprechend umfangreiche Erfahrung gesammelt.

Weshalb die Kombination aus Medizinrecht und Pferderecht?

Durch glückliche Umstände ist es gelungen, im Laufe der Jahre das Interesse an medizinischen Belangen und der Leidenschaft zur Reiterei auch zu einem beruflichen Schwerpunkt zu verbinden. Die Rechtsgebiete Medizinrecht und Pferderecht überschneiden sich in vielen Teilbereichen sowohl was das medizinische Wissen als auch die rechtliche Beurteilung betrifft und so lassen sich die nötigen fachlichen Kenntnisse des Rechtsanwaltes gut kombinieren.

Verletzt sich z.B. ein Reiter durch ein Pferd, so kommen zur Durchsetzung von Schmerzensgeld auch umfangreiche medizinische Kenntnisse zum Einsatz. Ebenso ist Kern eines Streits zum Pferdekauf meist ein gesundheitlicher Mangel des Tieres und somit wieder mit Schwerpunkt auf medizinischer Seite.

Rechtliche Beratung auf dem Gebiet der Zahn-/ Arzthaftung und Tierarzthaftung erfordern spezialisierte Kenntnisse zur optimalen Beratung und die Kanzlei bietet ausreichende Erfahrung für eine taktisch erfolgversprechende Verhandlungs- und Prozessstrategie.

Sowohl im Bereich der Arzthaftung als auch im Bereich Pferderecht kann ein Vergleich schon ein Gewinn sein. Es sind jeweils Lebewesen mit Empfindungen und Emotionen betroffen und daher muss man sorgfältig abwägen, ob sich ein „Ausfechten bis zum Schluss“ mit ungewissem Ausgang unter Berücksichtigung von Beweislastrisiken und Kosten wirklich auszahlt.

Aufgrund erforderlicher Fallzahlen und regelmäßiger Fortbildung besteht seit dem Jahr 2011 die Befähigung, den Titel als Fachanwältin für Medizinrecht zu führen.

Beratende Rechtsanwältin der Fachgesellschaft für Digitale Zahntechnik e.V.

Referentin bei expertise. Der Zahntechnik-Kongress zum Thema „Patient im Labor“

Regelmäßige Teilnahme am Deutschen Pferderechtstag wie auch Expertenforum PFERD

Mitglied der www.pferderechtsanwaelte.de